FC Iserlohn - MSV Duisburg

Alles zu unserer U17.
Antworten
Benutzeravatar
Onkel@DU
Administrator/Fotograf
Beiträge: 63
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 16:28
Wohnort: DU-Süd
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#1

Beitrag von Onkel@DU » So 12. Nov 2017, 21:20

Nächstes Wochenende startet die Rückrunde... Damit steht auch das Rückspiel gegen den FC Iserlohn an. Im Hinspiel trennten sich beide Teams noch 0:0, während es für den FCI der erste Erfolg der Saison war, konnte man beim MSV schon erahnen wie schwer die Saison werden wird. Nun, ein paar Monate später stehen wir mit 3 Zählern auf dem letzten Tabellenplatz und Iserlohn tanzt mit 5 Punkten knapp über den Strich.

Zuletzt hatte FB, die von mir bereits seit Wochen geforderte Mannschaftsumstellung vollzogen. Gegen Essen sahen wir endlich wieder Leo und Inga in der Offensive. Ich hoffe sehr dass dies keine Eintagsfliege war und FB auch in diesem Alles oder Nichts Spiel wieder auf die beiden Mädels in der Offensive vertraut. Melisa Esen hat im Sturm ebenfalls ein Bärenstarkes Spiel gemacht, mit etwas mehr Offensivunterstützung könnte ihr gegen Iserlohn ein Tor gelingen!
Alles in allem stehe ich dem Spiel eher mit gemischten Gefühlen gegenüber. Einerseits habe ich ein schlechtes Gefühl, andererseits sagt mir mein Kopf, da platzt endlich der Knoten! Ich hoffe mein Kopf hat recht...

Alle nach Iserlohn! :MSV:
Für den Spielverein, von Neunzehnhundertzwei, immer und überall dabei!!!

Benutzeravatar
Foto-Ultrá
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 14:15
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#2

Beitrag von Foto-Ultrá » So 12. Nov 2017, 21:43

Heute wurde wohl seitens von Oli beim Köln-Spiel Werbung betrieben und Volker ist wohl auch mit von der Partie. Und wenn schon unser "Zwote-Guru" Bobbel überlegt sich dem Ganzen anzuschliessen so heist es was. ;)

@Volker: Habe Bobbel gesagt, er soll sich Oli und Dir im PKW anschliessen. Die Mädels brauchen uns! Jede Unterstützung zählt!

Benutzeravatar
volker
Beiträge: 44
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:37
Wohnort: flingernsüd
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#3

Beitrag von volker » So 12. Nov 2017, 22:03

Alle nach Iserlohn! :MSV:

super, das läuft ja gut an. bobbel muss ja auch langsam scouten, wen er nächste saison in der zwoten haben will. mit @uwe, der heute, offenbar zu frustriert, bei schlusspfiff verschwunden war, könnte man noch rechnen. treffpunkt könnte das u-13-spiel gegen großenbaum an der mündelheimer sein.

Benutzeravatar
Foto-Ultrá
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 14:15
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#4

Beitrag von Foto-Ultrá » Di 14. Nov 2017, 20:50

volker hat geschrieben:
So 12. Nov 2017, 22:03
Alle nach Iserlohn! :MSV:

super, das läuft ja gut an. bobbel muss ja auch langsam scouten, wen er nächste saison in der zwoten haben will. mit @uwe, der heute, offenbar zu frustriert, bei schlusspfiff verschwunden war, könnte man noch rechnen. treffpunkt könnte das u-13-spiel gegen großenbaum an der mündelheimer sein.
In der Tat läuft es gut an. Bobbel hat sich heute eine Mitfahrgelegenheit beim Oli im PKW gesichert. Es werden wohl einige aus der "Szene", die regelmäßig bei den Spielen anzutreffen sind, hinfahren! Treffpunkt wird in der Tat das U13 Spiel sein :MSV:

Benutzeravatar
volker
Beiträge: 44
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:37
Wohnort: flingernsüd
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#5

Beitrag von volker » Mi 15. Nov 2017, 22:21

ich finde, wir sollten ins risiko gehen und der eh schon offensiven aufstellung vom saarbrücken-spiel (da weitermachen, schönebeck vergessen) eine offensive mittelfeldspielerin hinzufügen, also quasi eine "angriffsraute". das hätte den vorteil, dass @Onkel@DU endlich sein traumduo sieht und wir den oft vertrödelten letzten pässen in die spitze eine alternative geben. das gehemmte nachrücken wär dann auch kein thema mehr, eher das zügige zurückrücken. aber wenn die angriffsreihe so aufwendig wie gegen saarbrücken nach hinten arbeitet, kann man das risiko tragen. ich weiß nicht, ob inga das schon (wieder) gut leisten kann (tamina, die noch in jedem spiel tolle impulse reingebracht hat, würd ich auch diesmal als super sub zurückhalten), den versuch ist es wert.
liehr - huiskens, gottschling, harrer, dahmen - coenen, hantke - dombrowski - jäger, wockenfuß, krasniqi

Benutzeravatar
Foto-Ultrá
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 14:15
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#6

Beitrag von Foto-Ultrá » Fr 17. Nov 2017, 10:46

Friedel & Franzi werden am besten wissen, welche Aufstellung gerechtfertigt sein wird.

Übrigens wurde das Spiel vom großen Hemberg-Stadion auf den benachbarten Kunstrasenplatz verlegt... Schade, wäre atmosphärisch gut gekommen im großen Stadion zu spielen aber wetterbedingt wird da wohl ausgewichen...

Bild

Bin mal echt auf morgen gespannt? ;)

Wenigstens ist meine Schiedsrichterfavoriten Kathrin Heimann (auf dem Bild in der Mitte) am Start :kiss:
Bild

Benutzeravatar
Stimme_der_Wedau
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 23:34
Danksagung erhalten: 4 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#7

Beitrag von Stimme_der_Wedau » Fr 17. Nov 2017, 23:41

Nun ja, zumindest hat Heimann Erfahrung, so dass wir nicht Gefahr laufen, wie in Neuenahr beschissen zu werden. :panik:
Die Mädchen wissen allesamt, worum es geht, dessen bin ich mir sicher, aber es ist halt kein Wunschkonzert.
Nicht vergessen, es sind nicht nur Kinder, sondern es ist die jüngste Truppe der Bundesliga

Hab nochmal etwas in der Historie gewühlt und wir haben in MK immer gut ausgesehen. Allerdings ist der Marvin auch ein guter, junger Trainer und die Mädels stehen zu 120% hinter ihm. Aus Iserlohner Erfahrung erwarte ich mindestens drei gelbe Karten :gelb:

http://msv-frauen.de/index.php/die-u17/ ... ungsschlag

Benutzeravatar
volker
Beiträge: 44
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:37
Wohnort: flingernsüd
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

FC Iserlohn - MSV Duisburg

#8

Beitrag von volker » Mo 20. Nov 2017, 18:18

[post-kopie]
fc iserlohn - msv duisburg u 17 -- 2 : 2

melina liehr - shirley huiskens, naomi gottschling, tamina gähler, katharina dahmen - melina agca (58. celine harrer), inga dombrowski (58. melisa esen), joana hantke, jacquelin coenen - nola wockenfuß (58. sabrije krasniqi), leonie jäger
1 : 0 (37.) linda tümmler, 2 : 0 (44.) lina engelmann, 2 : 1 (59., og) leoni pothmann, 2 : 2 (80., p) jacquelin coenen

viel harte mittelfeldarbeit in HZ 1, iserlohn hat sich immer wieder respekt verschafft durch kluge wenn auch zu lange steilpässe auf ihre außen, die uns nicht zu mutig haben werden lassen. wir haben diesmal mit mittelfeldraute gespielt, was die passwege kürzer schienen ließ, aber ohne kombinationen in petto uns vorne fast nur die möglichkeit ließ, hinter die iserlohner abwehr zu kommen, wenn inga dombrowski leo jäger schickte, die das dann alleine reißen musste. hat einmal auch super geklappt, als leos guter schuss an der inspirierten fußabwehr der iserlohner torfrau scheiterte. eine zweite einschusschance hatte nola wockenfuß nachdem sie einen fehlpass aus der iserlohn-abwehr aufgenommen und schnell frei aufs tor gezogen war und mit links verzogen hat, schade, führung wär verdient gewesen. was die idee war, tamina gähler als innenverteidigerin aufzubieten, kann nur friedel baumann sagen (vielleicht), die kann das überhaupt nicht, das erste gegentor darf sich der trainer persönlich ankreiden. nicht falsch verstehen, tamina wird rasch zu einer meiner lieblingsspielerinnen und ist (mit 13!) eine unserer spielstärksten und -intelligentesten. nach den wechselumstellungen hat sie aus dem mittelfeld dann auch dynamisch und passsicher strukturiert unser angriffsspiel angeschoben.
nach dem 2:0, das wir den iserlohnerinnen mit übernervösen bällen hinten auch selber aufgelegt haben, brach etwas verzweiflung aus. der dreierwechsel war dann gut gesetzt und hat uns wieder nach vorne schauen lassen. 4-3-3 mit tamina als straighte regisseurin und melisa esen als lückenlaufstürmerin. iserlohn hat sich lieber nach und nach tiefer gestellt und uns mit einem eigentor nach scharfer jäger-reingabe geholfen, das uns wieder unblockierter offensiver werden ließ. aber noch zu wenig eingeübtes, zu viel improvisiertes, zweier-kombinationen, die iserlohn überzählig in den griff kriegen konnte, auch wenn sie mehr und mehr wackelten. am ende doch die minimal-belohnung als wieder leo jäger ungeschickt im strafraum zu fall gebracht wurde und jacquelin coenen beim elfer die nerven behielt.
gerechtes augenhöhen-ergebnis, "zum leben zu wenig, zum sterben zu viel". ich komm langsam ins grübeln, so ein abwehrschlacht-bonuspunkt zum jahresausklang samstag wär schon nicht schlecht.
https://www.facebook.com/pg/MSV.Frauenf ... 1198423933
http://msv-frauen.de/index.php/die-u17/ ... r-schlagen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast